Mi. Mai 25th, 2022

Es ist schon atemberaubend, mit welcher Geschwindigkeit das psychotische “Corona”-Regime in Deutschland derzeit in sich zusammenfällt. Ab Mai, so wurde kolportiert, soll die angeblich “unverzichtbare” strikte Quarantäne bei positivem PCR-Test  in eine freiwillige Selbstisolation umgewandelt werden. Hier der Videobeweis:

Was dieser Mann, den ich nebenbei bemerkt für unzurechnungsfähig halte,  dort erzählt, ist ungeheuerlich. Aber immerhin: Die Instrumente, mit denen wir im Zuge eines beispiellosen, über mehrere Jahre durchgezogenen regierungsamtlichen Psychoterrors traktiert wurden, werden eines nach dem anderen auf den Müllhaufen befördert. Und dies trotz “Inzidenzen” im Bereich von über 1500! Den Despoten rutscht offenkundig gerade die Hose in Richtung Kniekehle.

Aber auch wenn es per se erfreulich ist, dass der Druck einer Bevölkerung, die in signifikanter Zahl den sie regierenden Despoten, Psychopathen und/oder schlicht unfähigen “Eliten” intellektuell weit überlegen ist, zu einem Teilerfolg geführt hat, so muss man sich trotzdem klar machen, dass das Problem damit mitnichten erledigt ist.

Es sind nämlich diese korrupten Pseudoeliten, die das Thema “‘Corona’-Terror” erst gezündet haben. Diese Typen bleiben weiter an den angestammten Posten und erhalten weiter die Möglichkeit, die Bevölkerung zu drangsalieren. Das Thema, das diese Leute umtreibt, bleibt erhalten. Es sind Dinge wie eine wie auch immer zu definierende “Transformation”, die Errichtung eines Globalismus und die Abschaffung der Nationalstaaten, die radikale Umgestaltung ökonomischer Strukturen, die Neuerrichtung von digitalen Zentralbankwährungen etc. Diese Agenda werden “sie” weiter verfolgen.

Was zu tun bleibt

“Corona” war und ist die große Chance, dass Menschen weithin erkennen konnten, können und müssen (sapere aude!), welches perfide Spiel diese angeblichen “Eliten” mit ihnen spielen. “Eliten”, die, es sei wiederholt, entweder komplett unfähig, strunzdumm, psychopathisch, neurotisch, skrupellos und/oder machtversessen einen feuchten Kehricht auf das geben, was im Sinne des vernunft- und ethikbasierten Handelns zum Wohle aller erforderlich wäre. Diese Leute sind Kriminelle. Aber Kriminelle mit der Fähigkeit, leere wenngleich stets wohlklingende Worthülsen in Serie “herauszuhauen” und damit andere einzulullen. Kriminelle kennen übrigens nur ein einziges Ziel: Sich selbst maximal zu bereichern.

Gerade letzter Punkt trat bei “Corona” massiv in den Vordergrund. Von den “kleinen Fischen”, wie z. B. den korrupten “Volksvertretern” im Bundestag, die sich an den “Maskendeals” die Taschen füllten bis hin zu den absoluten Spitzenverdienern wie z. B den Betreibern von Biontech, dem Hersteller des hochgefährlichen aber wirkungslosen Gentherapie gegen SARS-CoV-2, wurde und wird die Bevölkerung nach Strich und Faden ausgeplündert.

Machen wir uns nichts vor: Auch wenn der “Corona”-Irrsinn gerade sukzessive kollabiert: Das Problem bleibt. Es sind jene, welche die Macht an sich gerissen haben (sie nennen es “demokratische Wahlen” und meinen damit “Ihr wählt uns und wir terrorisieren Euch in den folgenden Jahren wie es uns gefällt!“). Diese Leute handeln definitiv nicht im Interesse des Volkes oder eines philosophischen Konstruktes, was man seit Jean-Jaques Rousseau unter dem Begriff “volonté général” kennt. Also einem allgemeinen, auf das Wohl aller gerichteten, Willens. Nein, diese globalen Spieler haben ihre eigene Agenda.

Wachsamkeit und Ziviler Ungehorsam – Nötiger denn je!

Der “Corona”-Terror der herrschenden Despotie konnte auch nur deshalb (zumindest in Teilen) zum Zusammenbruch gebracht werden, weil große Teile der Bevölkerung ungehorsam waren. Folgsamkeit ist eine von Regierungen gerne geforderte Tugend, die allerdings schnurstracks in den Untergang führt. Wenn skrupellose Dummköpfe herrschen und das Volk ihnen ohne jede Kritik folgt, ist das das Ende der Welt, wie wir sie kennen. Die “Neue Normalität” mag vorerst aufgehalten worden sein, das Problem ist nicht vom Tisch. Überhaupt nicht.

Ziviler Ungehorsam ist übrigens auch vonnöten, wenn die herrschende Idiotokratie tatsächlich eine Pflichtspritze gegen das harmlose Erkältungsvirus SARS-CoV-2 durchsetzen sollte. Dann gehen wir in die nächste Runde. Versprochen.

Widersetzen wir uns (also jener Teil des Volkes, der sich die Fähigkeit zum eigenständigen und kritischen Denken bewahrt hat) also weiter konsequent den Despoten, den Autoritären, den Psychopathen. Denn eines dürfte klar sein: Diese Typen lassen nicht locker, sie haben ihre Agende und die muss durchgezogen werden. Ein Teilsieg, den wir, die kritischen Quer-, Selbst-, Anders- und Freidenker zweifelsohne errungen haben, gewinnt nicht den Krieg. Beileibe nicht!

Es bedarf darüber hinaus eines neuen Bürgerbewusstseins. Der Souverän muss diesen angeblichen “Eliten” zeigen, wer hier bestimmt. Die Massenproteste, gerade im Osten Deutschlands, haben so etwas wie ein neues bürgerliches Bewusstsein hervorgebracht. “Alle Macht geht vom Volke aus.” So steht es über dem Bundestag und so steht es im Grundgesetz.

Apropos “Grundgesetz”: Die bürgerlichen Freiheiten sind umgehend wiederherzustellen, das Infektionsschutzgesetz ist auf den Stand vor “Corona” zurückzunehmen. Es bleibt noch viel zu tun. Jens Spahn und Angela Merkel sind zu verhaften und vor Gericht zu stellen. Was mich zum nächsten Thema bringt…

Die dringend nötige Aufarbeitung

Der “Corona”-Irrsinn, der mit Abstand größte politische Skandal der Nachkriegsgeschichte, schreit nachgerade nach einer Aufarbeitung. Wir können nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Auch wenn die durchgeknallten Pseudoeliten jetzt, vermutlich um größeren Schaden von ihrer Autokratie abzuwenden, erst einmal klein beigeben, so muss dieses himmelschreiende Unrecht der letzten 2 Jahre aufgearbeitet werden. Und zwar in ethischer, rechtlicher und ökonomischer Hinsicht.

Die Verantwortlichen sind zu benennen, gegebenenfalls zu verhaften und vor ein ordentliches und vor allem vom Staat unabhängiges Rechtswesen zu stellen, das den Interessen des Volkes dient und nicht den Interessen der Eliten. Die beispielsweise von der korrupten Merkelregierung eingesetzten Leute wie Harbarth et al. sind umgehend von ihren Posten zu entfernen. Hohe und höchste Richterstellen sind durch das Volk zu besetzen und nur auf Zeit zu vergeben.

Wenn die beispielsweise die sozialistische Regierung von Rheinland-Pfalz (Sozialisten waren NIE Demokraten!) unter Malu Dreyer den Slogan ausgibt “Mehr Demokratie wagen!” (Willy Brandt dreht sich gerade im Grabe um), so sollten wir sie beim Wort nehmen und diese Leute aus den Ämtern jagen. Und wir müssen ihnen, wie schon angedeutet, den Prozess machen. Rechtsstaatlich, fair aber mit der gebotenen Härte und Konsequenz. Daher meine Forderung: Dreyer, Lewentz, Hubig, Schweitzer, Linnertz et al. verhaften! Was übrigens für die Bundes- und alle anderen Landesregierungen ebenso gilt.

Zahltag 2025 – Die Rechnung kommt!

Und auch die Frage “Wer soll das bezahlen?” ist schon entscheiden. Nämlich Sie und ich. Ab 2025 steht eine beispiellose Enteignung der Bevölkerung an, der “allgemeine Lastenausgleich”.  Dann “dürfen” wir für die korrupten Eliten und den von ihnen angerichteten Schaden mit ca. 30 bis 50% unseres bis dato erarbeiteten Vermögens blechen. Natürlich nicht auf einmal sondern schön verteilt über 30 Jahre. Der ganze durch die durchgeknallten Psychos angerichtete Irrsinn wie “Eurokrise”, “Flüchtlingskrise”, “Coronakrise”, “Ukrainekrise” muss schließlich beglichen werden. Und Sie werden doch nicht glauben, dass es danach aufhört!?

Fazit

Wenn sich die denkenden Menschen dieses Landes nicht aufraffen und ein neues Bewusstsein entwickeln, wie sie zukünftig leben wollen und dieses auch entsprechend um- und durchsetzen, wird die “Herrschaft der Dummen” (bzw. die “Herrschaft der Psychopathen”) kein Ende nehmen und dieses Land und diese Welt werden weiter am Abgrund lavieren. Keine schönen Aussichten. Im Moment haben wir etwas Hafterleichterung. Aber alle Ketten zu sprengen, davon sind wir noch sehr weit entfernt. Wir brauchen in der Tat den “Great Reset”. Aber anders als sich Klaus Schwab und seine Jünger den vorstellen.

 

 

Von admin

2 Gedanken zu „Das “Corona”-Regime kollabiert – Das Grundproblem ist aber nicht vom Tisch“
  1. Corona ist lediglich Ablenkung und im Grunde völlig irrelevant! Es ist nicht wert, sich (weiterhin) inhaltlich damit zu befassen, nachdem es allseits als Fake entlarvt ist.
    .
    Wir können es uns einfach nicht leisten, weiterhin von einer stark propagierten Krise in die nächste zu taumeln und zuzulassen, dass unsere Emotionen von denen, die politische und wirtschaftliche Macht ausüben, gesteuert werden.
    .
    Mehr als je zuvor müssen wir das Selbstvertrauen haben, diejenigen herauszufordern, die die politische und wirtschaftliche Macht innehaben. Wir befinden uns zweifelsohne an einem entscheidenden Punkt in unserer Geschichte. Die Menschen müssen den Blick für das große Ganze bewahren.
    .
    Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/die-grosste-bedrohung
    .
    Den Blick fürs große Ganze bewahren können nur Intelligente! Wir müssen daran arbeiten, Intelligenz statt Dummschwätzerei und Traumtänzerei (wieder) attraktiv zu machen. Nur kluge Menschen haben eine Chance. Das ist in Zukunft mehr denn je Tatsache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.