Hamburg: Bürgermeister Tschentscher und der Betrug mit den Zahlen

Dass Politiker lügen, dass sich die Balken biegen, ist mittlerweile, auch durch die vielfältigen Skandale während der sog. “Corona-Pandemie”, sattsam bekannt. Wir haben diese Lügen und den darauf aufbauenden Betrug aus den Regierungen mehrfach nachgewiesen (Link). Nun kam ein weiterer Skandal ans Licht.

Peter Tschentscher, Bürgermeister von Hamburg, belog vor ca. eineinhalb Monaten in schamloser Weise die Bevölkerung, indem er dreist und dummfrech behauptete, dass „über 90 Prozent“ der Neuinfektionen (er meinte SARS-CoV-2) „bei Personen ohne vollen Impfschutz“ aufgetreten seien.

Diese Lüge war relativ schnell enttarnt (Politiker lügen zwar häufig aber eben meist nicht besonders gut, denn es mangelt oft am Intellekt, den es für eine wirklich “gute” Lüge braucht) und die Wahrheit kam relativ schnell heraus. Denn bei der Mehrheit der Fälle (63%) war gar nicht bekannt, ob sie sich vorher der Genspritze unterzogen hatten oder nicht. Diese wurden mal eben den “Ungeimpften” zugerechnet, woraus dann die “90%”-Zahl entstand.

Wie bei Menschen üblich, die der Lüge überführt wurden, versucht Tschentscher nun sein Fehlverhalten als “Datenpanne” abzutun.

Wir fassen zusammen:

  • Politikern ist jedes Mittel Recht, um ihre Märchen von der “gefährlichen Infektion” und der “rettenden Impfung” zu verbreiten. Dabei interessieren sie weder Wissenschaftlichkeit, noch die Wahrheit und schon gar nicht ihr Ehrgefühl. Offenbar haben sie davon nicht allzuviel.
  • Die Fähigkeit andere zu manipulieren (und sei es unter Hinzuziehung unwahrer Tatsachenbehauptungen) ist eine elementare Fähigkeit von Politikern.
  • Grundsätzlich ist allen Äußerungen, die Politiker, Regierungen und ihre Claqueure von sich geben, erst einmal mit ganz großem Misstrauen zu begegnen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Aussage wahr sein könnte, approximiert gegen 0.

Besonders perfide ist, dass man ehemals freien Bürgern ihre Rechte aufgrund von manipulierten Zahlen entreißt. Dies zeigt den wahren Beweggrund derartiger Manipulationen: Die bürgerlichen Freiheiten soll abgeschafft werden, der ehemals mündige Citoyen soll zum Untertanen degradiert und damit entwürdigt werden und die herrschende Pseudoelite möchte sich ihre Pfründe sichern. Also vor allem jene monetäre Wertschöpfung, die ihre Untertanen, die nur noch zur Arbeit gehen und das Steueraufkommen erwirtschaften “dürfen”, an diese “Eliten” in Form von Steuern und Abgaben abführen müssen, welche das Geld dann wieder mit vollen Händen zum Fenster hinauswerfen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.