Höchste Sterbezahl seit 1946 in Deutschland – 2021: Das Jahr, das die “rettende Impfung” brachte.

Sie haben es vermutlich schon gelesen. Nach der nun abschließend vorliegenden Datenlage wurde im Jahr 2021 nie vorher soviel in Deutschland gestorben wie im ersten Jahr nach dem Zweiten Weltkrieg. Die gesamte Zahl der Verstorbenen Deutschland hat die Million” geknackt”.

Im Vergleich zu den anderen Jahren davor, verlief das Sterbegeschehen in Deutschland erheblich beschleunigt, wie unsere Grafik zeigt:

Lag die Sterbezahl in den ersten 3 Vierteln des Jahres noch gleichauf mit dem ebenfalls sehr “sterbeintensiven” Jahr 2018 (Grippewelle), so verläuft die Entwicklung ab Anfang September höchst dynamisch. Man sieht wie die Kurve (in dunkelblau) im Herbst sogar noch an Steigung zunimmt. Das tun zwar alle Kurven (insbesondere die von 2020), aber 2021 ragt heraus.

Mögliche Ursachen

Eine Infektionswelle wie 2018 die Influenzawelle mit >20.000 Opfern war nicht zu verzeichnen. Bei “Corona” handelt es sich übrigens lediglich um eine Testepidemie, die Zahlen der wirklichen Opfer sind gering. Außerdem müssten dann im Winter, wenn die “Fallzahlen” höher sind als im Sommer auch die Kurven steiler ansteigen. Das tun sie aber zumindest für das Ende des Winters (Januar bis März) nicht. Des Weiteren müsste Kurve im Sommer viel flacher verlaufen, die Steigung ist aber annähernd gleich.

Im Jahr 2021 war darüber hinaus keine besondere Hitzeperiode zu verzeichnen, wie wir aus den Daten von statista.de erfahren. Hitzeperioden fordern auch immer erhöhte Opferzahlen.

(Quelle)

Die Temperatur in Deutschland war im Jahresverlauf, trotz allgemein von Seite interessierter Kreise betriebener “Klima”-Panik, eher niedrig.

Auch von größeren bewaffneten Konflikten, die normalerweise das Sterbegeschehen drastisch intensivieren, ist nichts bekannt.

Die “rettende Impfung” als Ursache?

Natürlich nicht! Wir lesen zwar jeden Tag von topfitten jungen Sportlern, die auf dem Platz oder beim Training zusammenbrechen, von “plötzlich und unerwartet” verstorbenen prominenten Zeitgenossen (wie unlängst dem Präsidenten des EU-Parlamentes Sassoli (Bericht)) oder weniger prominenten Bekannten und Freunden von denen wir nicht lesen (höchstens die Todesanzeigen)  etc.

Und man weiß natürlich auch, dass lebensgefährliche Folgen der “rettenden Impfungen” wie Schlaganfälle, Herzinfarkte, Myo- und Perikarditis, Guillain-Barré-Syndrom, gravierende bis tödliche Störungen des Immunsystems, Gehirnhautentzündung, schwerste allergische Reaktionen usw. usw. zu den nicht gewünschten Nebenwirkungen der oft aus reiner “Solidarität” genommenen “Schutzimpfung” gehören. Aber das kann eigentlich die Ursache für das sterbefreudige Deutschland sein. Sicher nicht. Nein, gaaaanz bestimmt nicht! Ach, woher, denn! Glaubt doch das nicht! Ist doch alles Verschwörungstheorie! Reine Schwurblerei!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.