So. Jul 3rd, 2022

Es gibt zwei Welten was die “Corona”-Politik betrifft. Es gibt einerseits die Welt der verhaltensauffälligen “Corona”-Psychos. Zu ihnen sind viele Politiker, besonders aus dem linken (i. e. rot-grünen) Lager, zu zählen. Sie laufen sich derzeit schon mal warm für den Herbst, um mit ihrem “Corona”-Irrsinn die Bevölkerung nun im dritten Jahr in Folge zu terrorisieren. Nebenstehender Screenshot von bild.de zeigt das Ausmaß des vollkommenen Schwachsinns, den diese Leute mit dem schon seit Jahren drangsalierten und teilweise schwerst traumatisierten Volk vorhaben. Nach Angaben der Onlineredaktion von bild.de sind sogar wieder Kontaktbeschränkungen geplant.

Gut, der normale, selbständig denkende und geistig gesunde Mensch hält sich sowieso nicht an den ganzen Mist, der da von oben verordnet wird. Insbesondere “Kontaktbeschränkungen” haben mich persönlich, das gebe ich gerne zu, nie gekümmert. Mir war es immer schlicht egal, was die Regierung von mir wollte und werde das auch zukünftig so halten. Zumindest so lange die Anweisungen erkennbar sinnlos und über alle Maßen unsinnig sind, wie das, was man dem Volk in einer beispiellosen Orgie der Verdummverkaufung seit Jahren zumutet.

Exkurs: In allen autoritären Systemen ist es übrigens üblich, dass man die Untertanen regelmäßig öffentlich irgendeinen vollkommen Blödsinn vollführen lässt. Dies dient dem Regime dazu, die Folgsamkeit zu überprüfen,ist also ein Disziplinierungsinstrument. Krasses Beispiel: Die symbolische übertriebene Verehrung der Diktatoren Kim Il-Sung und Kim Jong-Il in Nordkorea. Wer an einem Standbild der beiden Superdespoten vorbeigeht, hat sich zu verbeugen, Blumen niederzulegen und darf die Bildnisse dieser widerwärtigen Menschenschinder niemals von der Rückseite fotografieren. Das wird streng überprüft, bei Verstoß kann es sogar einige Jahre Arbeitslager geben. Besonders übel wird die Nummer, wenn ein Diktator aus der Kim-Dynastie das Zeitliche segnet. Wer dann nicht lauter heult als die anderen, literweise Tränen vergießt und in demonstrative Agonie verfällt, kann sich schon mal auf das Hinrichtungskommando freuen. Im “besten Deutschland, das es je gegeben hat” wird die Existenzvernichtung (bzw. die mehr oder weniger untauglichen Versuche dazu) allerdings (noch) nicht mit dem Erschießungskommando betrieben, sondern man hat andere Methoden.

Wissenschaft und Evidenz? Wozu denn, wenn man auch einfach autoritär sein kann!

Und damit kommen wir zur anderen Seite. Jener der Wissenschaft. Die geistigen Tiefflieger in den  Regierungen interessieren sich für diese Seite nicht besonders. Auch wenn der eine oder andere aus der Riege der notorischen Volksverdummer provokativ einen Professorentitel plakativ im Namen führt.

In einer Untersuchung weisen Dennler et al. nach, dass die Fallsterblichkeitsrate (CFR, case fatality rate) für Covid-19 seit dem Beginn des Erhebungszeitraumes (Jan. 2021) kontinuierlich absinkt. Sie sei vom 01.01.2021 von 4,5% auf heute (März 2022) 0,1% gefallen:

0

(Quelle der Grafik: https://link.springer.com/article/10.1007/s15010-022-01873-0/figures/1)

Zuerst ist anzumerken, dass der initiale Wert von 4,5% unplausibel erscheint. Bereits in der frühen Phase der von der Politik angeordneten Pseudopandemie hat Ionnanides von der Universität Standford den Wert der CFR für Covid-19 mit im Mittel 0,15% bis 0,2% angegeben (Artikel auf dieser Seite). Geht man davon aus, dass hiervon ein ähnlicher Faktor des Absinkens der CFR abzuleiten wäre, müsste die CFR von “Corona” heute nur noch 0,0033% betragen (0,1%/4,5% * 0,15%). Sie liegt also nicht im einstelligen Promillebereich wie von Dennler et al. berechnet, sondern mindestens um eine, wenn nicht um zwei, Zehnerpotenzen niedriger. 0,0033% sind übrigens 3,3 Todesfälle auf 100.000 “Infizierte”.

Für diese Form von Wissenschaft interessiert sich von den hiesigen Machthabern des “Corona”-Regimes aber niemand. Denn erstens müsste man dazu Wissenschaft verstehen und zweitens stehen die Erkenntnisse dieser Wissenschaft dem dogmatisch-autoritären Denken dieser verhaltensaufälligen “Corona”-Schreihälse diametral entgegen. Sie wollen weiter die Bevölkerung drangsalieren und unterdrücken und nutzen dazu ein harmloses Erkältungsvirus. Es wird Zeit, diese Leute in großem Umfang  zu verhaften und sie durch eine vernünftige Regierung zu ersetzen! Allerhöchste Zeit!

 

Von admin

8 Gedanken zu „Parallelwelten“
  1. […] Es wird Zeit, diese Leute in großem Umfang zu verhaften […]

    .
    In Kirgistan, einer Ex-Sowjet-Republik, ist das tatsächlich der Fall, dort sitzt der ehemalige Gesundheitsminister für seine Eskapaden bei der “Impfstoff”-Beschaffung im Bau. Daran wird deutlich, dass Schwab’s Great Reset scheitern wird, weil nicht alle komplett den Verstand verloren haben. Und Fakt ist auch: Im Osten geht die Sonne auf! Vom Westen, dem Abendland, ist nichts zu erwarten außer Verdunkelung aka geistige Umnachtung.
    .
    Russlands Aktion in der Ukraine ist eine Zäsur, nämlich die ultimative “Ansage”, dass sich der Westen überlegen und sich entscheiden muss, ob er krachend gegen die Wand führt und unweigerlich untergeht, mit sehr heftigen, unschönen Begleiterscheinungen, oder ob er zur Besinnung kommt und noch die Kurve kriegt. Insofern erteilt Russland gerade jene Lektion, von der ich gesagt habe, wir können sie vom Inneren des Westens nicht erteilen. Ich bin dem russischen Volk einmal mehr dankbar, dass es sehr hohe menschliche Opfer bringt.
    .
    Ein deutscher Sonderweg findet bei der eigenen Bevölkerung keinen Rückhalt, vom Rest Europas und der Welt ganz zu schweigen. Ich bin daher optimistisch, das diese Maßnahmen zwar angedacht und geplant sind, sich aber nicht effektiv werden durchführen lassen. Zwang scheidet grundsätzlich aus. Dafür ist zu vielen rechtschaffen(d)en Bürgern, Richter:innen und Anwält:innen der Kamm geschwollen, als sich für dumm verkaufen und vor allem entmündigen zu lassen.

    1. In Kirgistan, einer Ex-Sowjet-Republik, ist das tatsächlich der Fall, dort sitzt der ehemalige Gesundheitsminister für seine Eskapaden bei der “Impfstoff”-Beschaffung im Bau.

      Ich kenne viele Russen, die hier in Deutschland leben. Die sind anders drauf als wir “Westler”. Da ist “klare Ansage” das Thema, man kommt schnell zum Kern des Problems. Die Herangehensweise, wie diese Menschen Probleme betrachten, ist nicht so verweichlicht und verdämlicht wie das hier gehandhabt wird. Und genau darauf läuft es im Konflikt zwischen Russland und dem Westen letztlich heraus. Dekadenz gegen traditionelle Werte. Warum hat in Russland dieser ganze LSBT- und “Queer”-Kram keine Chance? Einfach weil er von der Mehrheit der Menschen als dekadent und verachtenswert angesehen wird. Und dann wird die Regenbogenfahne eben nicht aufgezogen sondern die Nationalflagge. Der Niedergang des Westens begann mit Disziplinlosigkeit, Verfall traditioneller Werte und einer Hinwendung und gesellschaftlichen Indoktrination mit den absurden Ideen irgendwelcher linker Alt-68er und der “Frankfurter Schule”, die diesen Schwachsinn in leicht faßliche Theorien goß und konsumierbar machte.

  2. Ein Untergang mit Ansage — den wollte und will man so. Fragt sich nur, ob die Menschen im Westen das selbst begreifen und realisieren. https://reitschuster.de/post/deutschlands-oberster-bademeister-warnt-familien-vor-baedern/
    .
    Der Westen kippt seine Gülle über Russland aus, das stellvertretend für die Rote Linie seht, die der Westen unzählige Male übertreten hat. Die angeblich durch den Ukraine-Konflikt entstehenden Krisen sind hausgemacht und jetzt freut man sich, Russland alles in die Schuhe schieben zu können.
    .
    Russland konstatiert zu Recht, es sei kein Spielraum für Diplomatie mit dem Westen (mehr) vorhanden, nachdem dieser selbst verkündet hat, dass die Entscheidung militärisch auf dem Schlachtfeld fallen wird. Das hat nicht Russland entschieden, sondern der Westen. Der Westen ist somit für alle Krisen verantwortlich, die daraus erwachsen, in erster Linie Nahrungsmittel- und Energieknappheit. Man sollte Politikern auch hierzulande unmissverständlich klar machen, dass sie für ihre Lügen zur Rechenschaft gezogen werden, wenn sie Russland für die Schieflage verantwortlich machen. https://syncommmanagement.wordpress.com/2022/06/20/2317-ukraine-russlands-wahre-kriegsgruende/

  3. Apropos verhaften:
    Es ist erstaunlich, was zwei neue parlamentarische Anfragen des FDP-Bundestagsabgeordneten Wolfgang Kubicki an das Bundesgesundheitsministerium zu Tage beförderte. Der Einfachheit halber zitierte ich hier den Kommentar des Liberalen dazu auf seiner Facebook-Seite – und füge unten die Original-Antworten des Ministeriums bei. Kubicki schreibt:

    Im Hinblick auf die weiteren Diskussionen zur künftigen Corona-Politik sind beide Antworten des Bundesgesundheitsministeriums auf meine schriftlichen Einzelfragen interessant. Während der Corona-Expertenrat der Auffassung ist, schnellstmöglich die Impf- und Immunitätslücken in der Bevölkerung zu bestimmen, ist man im Ministerium von Karl Lauterbach offenbar anderer Meinung. Mit anderen Worten: Das Bundesgesundheitsministerium will der Empfehlung des Expertenrates nicht nachkommen.

    .
    Das ist insbesondere deshalb höchst brisant, weil eine repräsentative Untersuchung zur SARS-CoV-2-Seroprävalenz in der Gesamtbevölkerung für die Regierung unerfreuliche Ergebnisse bringen und damit politisch höchst brisant sein könnte. Umso wichtiger ist sie aber. Dass Lauterbachs Ministerium sie verweigert, ist ein politischer Skandal.
    .
    Weiter schreibt Kubicki denn auch:

    Die Antwort der Parlamentarischen Staatssekretärin auf Frage 6/101 zeigt wiederum, wie wichtig es ist, das Ergebnis des Evaluationsgremiums abzuwarten. Denn selbst im Bundesgesundheitsministerium weiß man nicht, inwieweit die Hotspot-Maßnahmen, inklusive Maskentragen, geholfen haben. Wer meint, auf dieser Grundlage jetzt schon konkrete Maßnahmen für den Herbst fordern zu können, ist besser informiert als das dafür zuständige Ministerium.

    .
    Genau das war eben absehbar. Mit dem Beginn des Ausrollens der Agenda 2030 im Jahre 2020 hat man de facto auf Diktatur umgestellt, via Blitzkrieg, wenn man so will. Der Putsch geschah derartig unvorbereitet für die Bevölkerung, dass nahezu keiner realisiert hat, was vor sich geht. Von den wenigen, Zählbaren abgesehen, die sich in der Thematik auskannten und -kennen.
    .
    Symbolbild:

  4. Warum ein Panzer für unsere Regierung kein Panzer ist
    Infantilisierung und Inkompetenz direkt im Bundestag
    https://reitschuster.de/post/warum-ein-panzer-fuer-unsere-regierung-kein-panzer-ist/
    .
    Nach Heli-Affäre: Lambrecht nur noch Selbstverteidigungsministerin
    Thorsten Frei (CDU): “Luftwaffe nicht mit Lufthansa verwechseln”
    https://reitschuster.de/post/nach-heli-affaere-lambrecht-nur-noch-selbstverteidigungsministerin/
    .
    Kippt die Stimmung? Jetzt attackieren Kassenärzte Lauterbach
    Vernichtende Kritik aus Hessen
    https://reitschuster.de/post/kippt-die-stimmung-jetzt-attackieren-kassenaerzte-lauterbach/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.