Mi. Mai 25th, 2022

Rheinland-Pfalz wird seit über 30 Jahren von einer unfähigen, teilweise korrupten und Lichtjahre von der Form der Ratio entfernten Clique aus SPD-Politikern beherrscht. Diese Leute waren stets bei jeder Form des “Corona”-Irrsinns an vorderster Front dabei. Man hat insbesondere, wie der Autor dieses Artikel aus leidvoller Erfahrung weiß, die öffentlichen Schulen mit einer beispiellosen durchhygienisierten Terrorwelle überzogen.

Schon früh ging der entsprechende Wahnsinn los: Schulschließungen, Maskenpflicht, später die tägliche Testpflicht. Der ganze Unsinn der Hardcore-Coronisten wurde hier bis zum Exzess durchexerziert, nichts ließ diese Landesregierung aus. Das entsetzliche Ergebnis: Unterrichtsausfall in astronomischer Dimension, verstörte Schüler, die Lernleistungen fielen in den Keller, die Entwicklung der Schüler wurde erheblich verlangsamt. Profitiert haben ein paar psychopathische Lehrer, die diesen Schülern richtig “einheizen” konnten und ihrem kranken Sadismus freien Lauf lassen durften: “MAKSE AUF; SONST FLIEGST DU RAUS!!!”. Denn nun hatten diese Leute endlich mal “richtig” etwas zu sagen. Und das fanden diese Psychos sehr stark. Trauriges Ergebnis des “Corona”-Wahnsinns in den Schulen: Eine Generation von jungen Menschen, die man um ihre Zukunft betrogen hat und die dafür schwerst traumatisiert wurden. Danke, Frau Hubig! Auftrag erfüllt!

Jeder Kult, jede Religion, jede Ideologie braucht ein Symbol. Ein nach oben gereckter rechter Arm, eine geballte Faust, eine geometrische Figur (Kreuz, Halbmond, Davidstern o. ä.), eine Losung. Symbolischer Kern des regierungsamtlichen Irrsinns in Sachen “Corona” war immer die “Mundschutzmaske”, besser bekannt als “Gesichtswindel” oder “Sklavenlappen”.

Sie war bzw. ist DAS Symbol des Viruswahnsinns. Sie war der Geßlerhut, den es stets zu grüßen galt, sie war der Hitlergruß des 21. Jahrhunderts, der ständig an allen möglichen Orten pflichtgemäß entboten werden musste. Ohne “Maske” wäre der Virusirrsinn seiner Symbolik vollständig beraubt gewesen. Die Leute, die sich den Kult mit “der Maske”  ausgedacht haben, wussten um die symbolische Bedeutung dieses nutzlosen Stofffetzens. Es war die sichtbare Identifikation mit dem “Corona”-Kult, die Unterordnung unter das Diktat der Massenpsychose. Wer das Ding trug, war systemkonform, wer sie verweigerte war ein “Querdenker”, ein “Rääächter”, “Schwurbler” oder “Verschwörungstheoretiker”. Sogar in manchem amtlichen Schreiben fanden sich diese dämlichen Vokabeln.

Aber das Ding war multifunktional. Der Stofffetzen war nämlich auch das universelle Mittel der Schikane eines autoritären Staates gegen seine freiheitssuchenden Bürger. Wenn eine Demo gegen den “Corona”-Terror der Regierung nur unter der Auflage gestattet wurde, dass die Teilnehmer diese entwürdigenden Stoffdinger zu tragen hatten (und das unter freiem Himmel!), war klar, dass hier ein widerwärtig despotischer Staat seine Bürger drangsalieren und schikanieren will. Die Maske” war “Corona”. Ohne das eklige und seinen Träger entstellende Ding vor Mund und Nase, wäre die angebliche “Pandemie” über Nacht unsichtbar geworden. Sie wäre verschwunden. Viel weniger  Menschen hätten den hysterischen Quatsch, der da täglich aus den Bildschirmen und Radiolautsprechern freigesetzt wurde, länger geglaubt.

Wie ist es nun zu bewerten, dass verschiedene Landesregierungen in Deutschland nun auf dieses Unterdrückungsinstrument nicht mehr bestehen?

Man darf sich nichts vormachen. Wir sind noch lange nicht “durch”, die Freiheit ist nicht wiederhergestellt, entscheidende Grundrechte sind nach wie vor außer Kraft. Wir werden von Blendern, Dummköpfen, Schwätzern, Berufs- und Ahnungslosen regiert. Das wird sich auch nach Abschaffung der Maskenpflicht nicht ändern sondern ist ein grundsätzliches Problem dieser Gesellschaft. Wir leisten uns Politiker, deren intellektuelle Unterlegenheit nur durch ihre Skrupellosigkeit und ihren Willen, sich persönlich zu bereichern, übertroffen wird. Viele von denen wären in einem normalen Beruf nicht vermittelbar. Daher kommen auch so viele direkt aus dem Staatsdienst in ihre Ämter. Diese Leute haben sich unser Land, unsere Volkswirtschaft und letztlich auch uns und unser Leben zur Beute gemacht.

Diese Beute werden sie nicht mehr hergeben. Zumindest nicht freiwillig. Man wird den Bürger, der noch Steuern zahlt (und über die Verbrauchssteuern ist jeder Steuerzahler, ob er will oder nicht) auspressen bis zum bitteren Ende. Der Irrsinn dieser “woken” “Eliten” des “New Normal” muss irgendwie finanziert werden. So wie der “Coronairrsinn”, an dem sich diese korrupten “Volksvertreter” ebenfalls maßlos bereichert haben (Stichwort “Maskendeals”) nicht die letzte Ausplünderungsaktion gegen das Volk bleiben werden. “Big Pharma” reibt sich die Hände (Biontech hat gerade einen Jahresgewinn von 10.000.000.000€ ausgewiesen), denn diese enormen Geldbeträge z. B. der Milliarden “Corona”-Tests und der Millionen nutzlosen und hochgefährlichen “Impfungen” gegen ein Erkältungsvirus  zahlen Sie und ich mit unseren Kassenbeiträgen. Wir alimentieren auch die Millionen zuwandernden Personen, die von der GRÜN*IN:X_e Göring-Eckart einst als “dringend benötigte Fachkräfte” bezeichnet wurden über unsere Steuern und wir zahlen für die ganzen Milliarden, die diese Regierenden noch aus dem Fenster hinaus werfen werden. Wir zahlen übrigens immer noch für die “Euro-Rettung”. Wir zahlen, und zahlen und zahlen…

Freiheit hat eine ideelle und eine materielle Dimension. Wer Pleite ist, wird eines erheblichen Teiles seiner Freiheit beraubt. Dafür winkt dann aber das “bedingungslose Grundeinkommen”. Ob das aber so “bedingungslos” sein wird, darf man abwarten. Eine Bedingung könnte Wohlverhalten den Despoten gegenüber sein.

“Die Maske” mag vorerst gefallen sein. Das Ausplündern, das Drangsalieren, das Schikanieren der Menschen wird weitergehen. Und zwar solange bis das Volk diese entfesselten Pseudoeliten gestoppt haben wird. Leider sieht es nicht danach aus.  Wie kann es sein, dass bei der letzten Landtagswahl (im Saarland) über 43% der Bürger für eine weitere Entrechtung durch die “roten Socken” von der SPD (=”Sie plündern Deutschland”) gestimmt haben?

Um im Land Rheinland-Pfalz zu bleiben: Es ist absolut vonnöten, eine ausreichende Mehrheit dafür zusammen zu bekommen, Leute wie Dreyer, Lewentz, Schweitzer, Hoch, Hubig, Linnertz, also die ganze Minister- und Funktionärsclique (von den GRÜN*INNEN_Xe und FDPlern in der Regierung ganz zu schweigen) zu verhaften und vor ein ordentliches Gericht zu stellen. Und zwar vor ein Gericht, das eben nicht vom Staat bezahlt wird und das daher keine ausschließlich staatskonformen Entscheidungen trifft. Ein erfolgreiche Re-Demokratisierung wird mit diesem Staatswesen und seinen herrschenden Vorturnern hingegen kaum zu machen sein.

 

Von admin

8 Gedanken zu „Rheinland-Pfalz – Der Gesichtslappen fällt (vorerst)“
  1. https://reitschuster.de/post/charaktertest-corona/ | https://reitschuster.de/post/das-robert-koch-institut-und-die-omikron-endemie/
    .
    Es handelt sich um (einen) Krieg. Manche glauben, er tobe in der Ukraine. Weit gefehlt. Wieder einmal. Ebenso, wie Wladimir Putin als Inkarnation des Bösen zu halluzinieren. Während die Welt einerseits täglich bekloppter zu werden scheint und Simplifizierung nach Erlösung schreit, wird sie insofern erträglicher, als das Scheitern derartiger Geisteshaltungen zunimmt und offensichtlich wird.

  2. https://reitschuster.de/post/was-haben-dschungel-kaempfer-onoda-hiro-und-lauterbach-gemeinsam/
    .
    Ich bin ebenso veranlagt: Ich nehme keine Rücksicht auf Rücksichtslose. Vielleicht trage ich Ahnenblut von Robin Hood. Bei mir gilt: Wer das Schwert erhebt, stirbt durch das Schwert.
    .
    Das moderne Schwert ist Finanzterrorismus durch [institutionelle] Megavermögende. Wer Finanzdelikte, etwa “Steuerhinterziehung” oder “Geldwäsche” verhindern will, muss beginnen bzw. aufhören, sie am laufenden Band unentwegt zu produzieren, zu fördern und zu unterstützen.
    .
    Es ist diese unerträglich feixende Visage, die Wasser predigt und Wein säuft. Jeder weiß das. Und es geht munter weiter. Selbst jene, die gegen Krieg anschreien oder fürs Klima pöbeln, machen vor Ort gegen Impfkritiker mobil und/oder fressen flockig-zackig bei McDonalds / Burger King. Dabei ist der Nährwert eine Schande und das Preis-Leistung-Verhältnis dieses Superfastfoods unterirdisch. Ist Jung und Naiv wirklich Bekloppt?
    .
    Statt auf alles zu verzichten, Integrität beweisend in Lumpen zu erscheinen — um wenigstens ansatzweise glaubwürdig zu wirken! — präsentieren sie sich als ver(d/m)ummte Marktschreier der Global Player.

    Deren Reichtum ist ausschließlich Ergebnis von Betrug, in dessen Ergebnis geplante Umverteilung steht. Es handelt sich daher um Organisierte Kriminalität und Organisiertes Verbrechen im Weltmaßstab. Die Organisationsstruktur ist der Bankensektor mit inkludiertem Derivatehandel, mithin legalisierter Betrug in Form der Schaffung fiktiver Risiken und deren nachfolgende Verschiebung als “Finanzprodukte”.
    .
    Der finanzielle Wohlstand hat vor allem in der westlichen Hemisphäre unsagbare Ignoranz und Rücksichtslosigkeit hervorgebracht, die aus sich selbst heraus glaubt, solcherlei nicht nötig zu haben. Wer als Milliardär die Geschicke der Welt mittels Impfung und Genspritzen lenken zu können glaubt und sich damit über jeden einzelnen Menschen eiskalt hinwegsetzen könne

    1. Es ist nicht nur der fehlende Nährwert in Fastfood.
      Kriminell ist der Mehrwertsteuer Betrug.
      Hier essen 19%
      Mitnehmen 7%
      Der unterschied von 12% wird als Gewinn gebucht.
      Übrigens überall wo man Nahrungsmittel mitnehmen kann.
      LG

  3. Nach Jahrzehnten der 180° Wenden in der Politik kommt
    in mir die Frage auf, was ist das Gegenteil von Sozial
    im Namen der SPD

    Wieso, weshalb, warum das aktuelle Geschähen so und
    nicht anders ist betrachte ich als als geklärt.
    Oder?

    https://odysee.com/@NuitDebout-Munich:7/prof.-dr.-christian-krei%C3%9F-%C3%B6konomische:7
    Prof. Dr. Christian Kreiß – Ökonomische Hintergründe des Ukraine-Konflikts

    https://youtu.be/VXXewsokz4s
    Ernst Wolf erklärt: Industrie 4.0

    https://youtu.be/jE2SkKXxtYQ
    Michael Meyen erklärt die Medien: Die Medienmatrix

    Wir sollten nicht wie das Kaninchen auf die Schlage anstarren.
    Meine persönliche Lösung.

    https://you.wemove.eu/campaigns/fur-neue-grundrechte-in-europa
    Ferdinand von Schirach, er schlägt sechs neue Grundrechte vor, um die europäische Verfassung zu erneuern.

    Weiter: Ich habe mich von Microsoft getrennt, um das Geschäftsmodel
    nicht mehr zu unterstützen. LinuxMint ist ein 1 zu 1 Ersatz.
    Ideal für Menschen die nur wenig Computer Sachverstand haben.
    Alle Programme kostenlos, keine Viren oder Schadsoftware mehr.
    Firefox, Thunderbird etc. laufen wie gewohnt.
    Alte Geräte, Scanner, Drucker , quasi alle Geräte laufen ohne Treiber-Installation.
    Nichts unterliegt mehr der Versions-Diktatur und der damit verbundenen
    Kostenspirale.

    Das sind Leistungen die keiner für Geld von Microsoft bekommt.

    Wer noch ein altes Gerät liegen hat, ich meine 10 Jahre oder älter
    wird sich wundern wie schnell die olle Kiste noch sein kann.
    Wichtig: Auf den Unterschied 32 oder 64 Bit achten und
    Zugriff auf einen 2ten Computer zu haben sowie einen Internet (Z)ugang.
    ( Hoffentlich gibt es keinen Ärger wegen dem Z )
    Zu zweit ( Ohne gehts aber nicht, sorry ) lernt man sowieso besser
    und hat Spasssss am legalen Widerstand.

    https://www.linuxmintusers.de/
    Die User freundliche Version:
    Linux Mint 20.3 Cinnamon

    LG

      1. Leider gibt es für Linux/Unix bei weitem (noch) nicht so ein weites Anwendungsspektrum in terms of applications. Im Server- und Office-Bereich mag es gehen, und Linux Mint ist auch für Multimedia “ganz okay”. Soweit mir bekannt, gibt es aber für vieleexterne Controller (noch) keine Unterstützung, sprich Treiber. Ich selbst nutze exzessiv Musiksoftware, v.a. DAW. Auf Linux gibt es im profesionellen Bereich nur Bitwig und Ardour.
        .
        Inwieweit “Ahnungslose” mit Linux besser fahren als mit Windows oder Mac, ist schwer zu sagen. Darüber hinaus läuft Windows auch ohne “Telefonieren nachhaus” und Updatezwang. Im Grunde ist jede Software hackbar, d.h. anpassbar. Geld fließt ja immer nur, weil und wenn Abhängigkeiten bestehen. Die Covid-Injetionen illustrieren das wunderbar: Anschaffungs-, Distributions-, Marketing- und Haftungskosten wollen bezahlt sein. Der/die “Verstrahlte” zahlt für alles elbst und freut sich darüber.
        .
        Warum funktioniert das alles? Weil die meisten Menschen keine Ahnung haben, was Geld in Wahrheit ist, wie es funktioniert, eingesetzt und benutzt wird. Nämlich, um Bewusstsein zu kontrollieren. Geld ist ein Gefängnis für den Verstand bzw. die Psyche.

    1. Seit 1999 der Nicht-Film “MATRIX” erschien, haben erst sehr wenige, mit der Zeit etwas mehr, Menschen begriffen, was dort gezeigt wurde: eine zugegeben sehr stark abstrahierte 1:1-Visualisierung der Wirklichkeit, aufgrund der Komplexität in Analogien und Synonyme gepackt (vgl. [software] wrapper), für jeden wachen Geist sofort und ohne Probleme verständlich und adaptierbar. Es gibt bis heute kein anderes Filmwerk, das die zugrundeliegende Struktur von Wirklichkeitskonstruktion dermaßen umfassend und treffend darstellt. Es ist eine ungeheure [kognitive] Leistung, das was “eigentlich” nicht sichtbar ist sichtbar zu machen!
      .
      Wenn Herr Baier, der admin dieser Site, als Ex-Lehrer die Zustände an deutschen Schulen und im “Bildungssystem” allgemein konstatiert, wird sehr deutlich, dass diese Einrichtungen allesamt Filialen / Subsidiaries / Sub- und Co-Prozesse der Matrix sind. Wer Mathematik versteht weiß, wie die Weltenlenker ticken. Nicht umsonst ist der Architekt der Matrix ein Mathematiker.
      .
      Etwa Finanz-Mathematiker? Oder Versicherungs-Mathematiker? Mit [Höherer] Mathematik lässt sich Voodoo bewerkstelligen. Einige Akademiker steigen intellektuell bei Harry Potter aus ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.