Wie psychopathisch kann eine Gesellschaft sein?

Die aufkommende Diskussion um die gentechnische Zwangsbehandlung auch von Kindern ab 5 Jahren gegen ein einigermaßen harmloses Atemwegsvirus (Überlebensrate >=99%) zeigt, in welch kranker Gesellschaft wir leben. Jene, welche jetzt die “Kinderimpfung” fordern, also zuvorderst Politiker, Ärztefunktionäre, Pharmalobbyisten etc., stehen weit abseits jeder Realität, sie sind darüber hinaus unmenschlich und haben offenbar keinerlei sittliche Schranken (auch bekannt als “rote Linien”) mehr. Und sie sind natürlich auch über alle Maßen dumm, denn sie durchschauen nicht, wie töricht ihre (Schein)Argumente sind. Wie bereits vorgetragen: Wir werden von nicht den allerhellsten Kerzen regiert.

Es macht gerade schier fassungslos, mit welcher Vehemenz, aber auch mit welcher Skrupellosigkeit man fordert, Kinder, die teilweise noch nicht einmal schulpflichtig sind, einer Behandlung mit einer gentechnisch wirksamen Substanz zu unterziehen, über deren Effekte man rein gar nichts weiß. Insbesondere gilt dies für die Langzeitfolgen jeder Art gerade für junge Menschen, die nach erfolgtem “Schuss” noch Jahrzehnte Zeit haben, um negative Effekte zur Ausprägung zu bringen. Wie brutal, wie unmenschlich ist eine Gesellschaft geworden, wo derlei tatsächlich gefordert und auch bereits praktiziert wird?

Eine weitere Frage muss natürlich ebenfalls gestellt werden. Wenn die Politiker, Funktionäre, Lobbyisten etc. klar erkennbar psychopathisch handeln und keinerlei Bedenken haben, Kinder (die natürlich meistens nicht ihre eigenen sind, denn Kinder haben diese Leute oft nicht) ihrem politischen Wahn zu opfern, was ist dann mit den Eltern? Ist es Dummheit, Unwissenheit oder schiere Panik, welche die Eltern mit ihrem Nachwuchs zum “Impfarzt” treibt? Es ist sicher, wie so oft, ein unheilvolles Zusammenspiel aus verschiedenen Ursachen.

Würden hier Fakten helfen? Gesicherte Erkenntnisse wie jene, dass in Deutschland noch nie ein Kind, das ansonsten gesund war, an Covid-19 verstorben ist? Oder das Faktum, dass 99,999% der infizierten Kinder nach kürzester Zeit wieder topfit auf der Matte stehen? Man darf Zweifel haben, denn die Panik, die von Politikern als Instrument, ihre Herrschaft zu festigen, verbreitet wurde, wirkt. Der Panik kommt man im Übrigen mit rationalen Argumenten schlecht bei. Noch schwerer wird derlei, wenn sie täglich z. B. von einem im Viruswahn festhängenden Schreihals wie dem jetzigen “Gesundheitsminister” Lauterbach durch Twitter & Co. befeuert werden. Neben dem analogen Geschrei vieler anderer Lobbyisten, Karrieristen und Profiteure auch.

Ein Krieg gegen die jungen Menschen als Ergebnis der Psychopathie der Erwachsenen

Hier wird ein Krieg gegen junge Menschen geführt. Er wird von den gleichen Gestörten geführt, die z. B. in den Ministerien sitzen und den Kindern ihr natürliches Recht auf Bildung seit fast 2 Jahren “erfolgreich” streitig machen. Es sind jene Leute, die Schüler zum (vollkommen ineffektiven und nutzlosen) “Homeschooling” verdammen, die sie mit ebenso ineffektiven und nutzlosen Masken in der Schule wie Gefangene unter reduzierter Sauerstoffzufuhr halten, die sie bei winterlichen Temperaturen bei offenen Fenstern frieren lassen, weil man in seiner eigenen grenzenlosen Dummheit glaubt, damit “das Virus” aus dem Klassensaal treiben zu können etc. Aber immerhin hat man die Lüftungsphasen per Rechtsverordnung festgelegt. Dummheit passte schon immer gut in Paragraphenwerke.

Es sind immer die gleichen devianten Charaktere, welche den natürlichen Drang der Kinder zum gemeinsamen Spiel und zur Nähe mit “Abstandsregeln” unterbinden und welche Kinder nachhaltig in die Isolation treiben. Mit desaströsen Folgen für die kindliche Psyche. Um es ganz klar zu wiederholen, denn man kann es nicht oft genug sagen: Wir werden von Psychopathen regiert. So etwas, das die Grenze zur Folter nicht nur in Einzelfällen überschreitet, täte kein geistig gesunder Mensch. Nicht mit Erwachsenen und schon gar nicht mit Kindern und Jugendlichen. Dass eine Gesellschaft das alles zulässt und diese Leute nicht stante pede aus ihren gut dotierten Ämtern jagt, ist ein weiteres Armutszeugnis für die noch halbwegs normalen Erwachsenen dieser Zeit.

Kinder und Jugendliche haben (wie alle anderen auch) ein Recht auf einen respektvollen, menschlichen und würdevollen Umgang. Sie können sich nicht wehren, sie haben noch nicht die Strategien, gegen despotische Erwachsene (also z. B. gegen “Lehrer”, denen jede Empathie für ihre Schützlinge vollkommen fehlt, oder gegen panikgetriebene Eltern) etwas entgegen zu setzen. Junge Menschen sind in diesem Umfeld diesen Angriffen schutzlos ausgeliefert. Wer, wie der Autor, in der Schule die vollkommen gestörten “Kollegen” erlebt hat, welche die Schüler bei jeder Gelegenheit zusammenstauchen, wenn beispielsweise “die Maske” nicht richtig getragen wird (evtl. weil der Kleine gerade mal erhebliche Luftnot hatte), der weiß, was für psychopathische Verhältnisse dort herrschen. Verhältnisse, die übrigens von “ganz oben”, also in den Ministerien, ausgedacht wurden und die nun auf jenen fruchtbaren Boden fallen, den Erwachsene, die man keinesfalls als “Pädagogen” bezeichnen darf (denn es sind letztlich Lageraufseher), dann, streng nach Dienstanweisung, weiter beackern.

Wir bilden hier eine ganze Generation traumatisierter junger Menschen heran, die sich an das Unterdrückersystem gerade zu gewöhnen beginnt. Was natürlich, wie immer, ganz im Sinne der Unterdrücker ist. Aber das ist und war immer so im Totalitarismus. Man holt sich die Jungen und hat die nächste Generation zuverlässig “an der Angel”. Es sind übrigens gerade die Lehrer, welche beispielsweise die Rede von Hitler “Und sie werden nicht mehr frei ihr ganzes Leben!” oder den Film “die Welle” in extenso besprechen, welche hier bereitwillig dem Totalitarismus den Weg bereiten.

Wir leben in einer Gesellschaft, in der Psychopathie, ein unkontrollierbarer Wahn und eine vollkommen verzerrte Pseudorealität durch eine absurde “Herrschaft der Dummheit” in die Gesellschaft hineingetragen wird. Es ist eine überbordene und eine unerträgliche Dummheit, welche vor allem in den Machtzentren stattfindet und die in die Gesellschaft mittels der den Mächtigen hörigen Medien hineingetragen wird. Wobei das Schlimme daran ist, dass diese von oben angeordnete Psychopathie auch noch rücksichtslos und ohne weiter zu denken in der Gesellschaft und den Institutionen umgesetzt wird.

Die “Pandemie” als Alibi für die Ausübung skrupelloser Herrschaft

Leider durchschauen gerade viele Eltern das Spiel nicht, was man mit ihnen und den Kindern treibt. Wenn man während einer “Pandemie” jedes Jahr zwei Dutzend Kliniken im Land schließt und tausende Betten abbaut, stattdessen aber ein ganzes Volk, inklusive der Jüngsten, “an die Nadel” bringen will, dann stimmt etwas ganz gravierend nicht. Wobei man über die wahre Gefährlichkeit der “Pandemie” dann natürlich zu einer sehr realistischen Einschätzung kommen muss. Wenn Krankenhäuser vom Markt genommen werden, Stationen nur halb belegt sind, dann kann es so schlimm auch nicht sein. Wirklich nicht.

Damit entfällt dann übrigens auch das Argument, dass man Kinder “impfen” müsse, um die Erwachsenen zu schützen. Wobei bereits dieser Gedanke in sich krank und egoistisch ist. “Ich gefährde Dich, damit du mich nicht gefährden kannst.“. So denkt der moderne “Wokeist”.

Warum muss man also junge Menschen durch die Verabreichung eines unerprobten Genwirkstoffes gefährden, wenn man gleichzeitig Behandlungskapazitäten gegen “das Virus” massiv zurückfährt? Kann es sein, dass diese Kapazitäten gar nicht gebraucht werden, weil gar keine reale Gefahr besteht? Wäre es nicht klüger, zusätzlich Krankenhäuser zu errichten, wenn die “Pandemie” so übel wäre?

Wie weit diese kranke Gehirnwäsche, die man bei Kindern anwendet, um sie im Sinne der “neuen Normalität” zu konditionieren, geht, zeigt uns eine Zuschrift via Telegram (also dem Messengerdienst, der laut den Despoten in den Regierungen am besten verboten werden soll, weil sich da Menschen unzensiert mit dem aktuellen politischen Geschehen auseinandersetzen können):

,Hallo,

Ich heiße [vollständiger Name bekannt] und bin 18 Jahre alt, momentan bin ich in der Ausbildung zur Kinderpflegerin und besuche daher das XXXXXX Berufskolleg in YYYYYYYY. Ich schreibe dir, weil ich davon erzählen möchte, wie gezielt die Kinder manipuliert werden. Da mir die Zukunft der Kinder echt am Herzen liegt, kannst du diese Nachricht gerne weiterverbreiten, damit Eltern ihre Kinder schützen können. Ich bin mir nämlich sicher, dass diese Manipulation in diesem Maß nicht nur hier passiert, sondern auch woanders. In der Berufsschule wird gezielt in den Fächern Sport und Bewegungserziehung ein Spiel versucht zu lehren, was sich ,,Corona Ball” schimpft. In diesem Spiel gibt es mehrere Bälle, die für die verschiedenen Impfstoffe stehen…
Und dann gibt es noch einen Weißen Ball, der für das Coronavirus stehen soll, wer von dem weißen Ball getroffen wird ist tot, solange er nicht einen von den anderen Bällen hat und dadurch, ,,Immunisiert“ ist.

In den Kitas, gibt es noch eine etwas andere Version von dem Spiel, da treibt, sich noch eine Variante rum wo es einen roten Ball gibt der für die ,,Bösen Impfverweigerer“ steht. Ebenfalls wurden die Kinder bereits so manipuliert, dass sie sich auf die Lolli Tests freuen. Und Freude strahlend fragen, wann denn, die neuen in die Rucksäcke gepackt werden …
Die Kinder spielen mittlerweile auch, ,,Impfzentrum“ und wollen sich gegenseitig mit Spielzeug Spritzen impfen sowie die Erwachsenen. Als ich dies mitbekommen habe, wurde mir echt übel und ich bin mir sicher das viele Eltern das nicht wissen.

Ich möchte auch nochmals darauf hinweisen, dass die Kita keine Pflicht in Deutschland ist.

Liebe Grüße aus XXXXXXXX”

Vielleicht wäre die Vorweihnachtszeit mal wieder Gelegenheit für ein paar Menschen, sich zu überlegen, in welcher Gesellschaft wir eigentlich leben wollen. In einer von humanistischem Geist getragenen oder in einer zutiefst intoleranten und inhumanen, wo der “Impfstatus” mehr gilt, als die Menschenwürde. In diesem Sinne:

 

5 Kommentare

  1. Man muss ehrlicherweise dazusagen, dass die gesamte Situation keinesfalls zufällig entstanden und auch nicht das Werk böser Mächte ist. Diese Gesellschaft hat sich über Jahrzehnte dafür entschieden, unwissender, ungebildeter, unsensibler, egoistischer, achtloser und egalitärer werden zu wollen. Dazu gab es keinen kollektiven Zwang!

    Es kam wiederholt die Frage auf, warum manche Menschen nicht von der Gehinwäsche erfasst und daher die Einzigen sind, sich dem Chaos [effektiv] zu entziehen. Diese Menschen sind intrinsisch verankert, d.h. sie orientieren sich nicht am Außen. Masse / Quantität ist für sie weder Maßstab noch Richtschnur und ebenso wenig Beweis für Richtigkeit. Sie leben in Harmonie mit der Schöpfung und wollen diese nicht [krampfhaft] “verbessern”. Diese Menschen wissen um Intelligent Design und die natürliche Ordnung des Universums. Natürlich ist das lediglich beispielhaft.

    Anfällig für Ideologie, Popaganda und Fremdbestimmung sind Menschen dann, wenn ihnen innere Führung fehlt. Eine Konsumgesellschaft beruht auf Erschaffung künstlicher Bedürfnisse und einem Gewöhnungseffekt an deren Befriedigung. Alles weitere steht in unzähligen Büchern und anderen Quellen. Es muss hier nicht wiederholt werden. Gleichwohl sollen diese Quellen vernichtet werden. Zu allen Zeiten gab es “Bücherverbrennung”, epochal auch Ketzerfeuer. Das geschieht gerade wieder. Wird es Erfolg haben? Nein.

  2. Frei ist, wer sich NICHT beugt!

    Deutschland bzw. die deutsche Bevölkerung wurde über Jahrzehnte metal weichgekocht und vorbereitet, jede Form von Selbstverantwortung nicht nur ab- und aufzugeben, sondern grundweg [als gefährlich] abzulehnen. Die Entgleisungen, ALLE die nicht dem verordneten Narrativ folgen, zur Gefahr für die Gesellschaft hochzustilisieren, sind Realisierungen von Biderman’s Chart of Coercion!

    Darin beschrieben sind Psychotechniken, um Kriegsgefangene mental zu brechen. WIR werden als Kriegsgefangene behandelt. Jede/r der mitmacht, d.h. die Forderungen erfüllt, hat aufgehört, einen eigenen Willen zu haben. Außerdem wird versucht, eine eigene Wahrnehmung zu leugnen!

    https://www.youtube.com/watch?v=LPomZ7VJO78

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.